Lesezeit 10 min

|

Zell Harmonie - Basis

|

Gesunde Zellen.
Zellerneuerung und Zellschutz anregen

Viele gesunde Zellen sind innen orange und haben eine Blaue Hülle.

Welchen Einfluss du auf deine Zellgesundheit hast – im positiven sowie im negativen Sinne – erfährst du jetzt.

Grundlagen wie genügend Trinken, ausgewogene Ernährung und Bewegung sind wichtige Faktoren für gesunde Zellen. Aber es gibt mehr.

Körpereigene Prozesse wie die Autophagie (Recycling alter Zellen) oder die Telomere (Schutz während der Zellteilung) haben einen großen Einfluss auf deine gesunden Zellen.

Menschliche Zellen

Die Zelle wird oft als kleinste Einheit eines Lebewesens betrachtet.

Der Mensch besteht aus ungefähr 40 Billionen Zellen. Dabei gibt es über 200 verschiedene Zelltypen. Dabei ist jeder einzelne Zelltyp auf eine bestimme Funktion spezialisiert. Zusammen sind sie für alle lebenswichtigen Grundfunktionen wie Stoffwechsel, Wachstum, Bewegung, Vermehrung, Vererbung, (…) verantwortlich [1].

Die Entstehung sowie die Erneuerung der Zellen geschieht durch die Zellteilung. Je nach Zelltyp teilen sich die Zellen täglich, wöchentlich oder noch seltener.

Eine gesunde Zelle kann ihrer Spezialisierung planmäßig nachgehen und trägt zu einem gesunden Körper bei.

Problematisch wird es, wenn die Zelle zu alt, mutiert oder beschädigt ist. Dadurch kann die Zelle ihre lebenswichtige Aufgabe nicht mehr erfüllen und wird oftmals ein Herd für Krankheiten [2].

Der menschliche Körper besteht aus über 40 Billionen Zellen. Obwohl sie sehr klein sind, ist ihr Einfluss auf unsere Gesundheit sehr groß.

Entstehung kranker Zellen

Zellen können auf verschiedene Art erkranken und dysfunktional werden. Einen starken Einfluss dabei hat oxidativer Stress und der biologische Alterungsprozess.

Oxidativer Stress

Oxidativer Stress auf die Zelle und Schutz

Oxidativer Stress ist ein Stoffwechselzustand, bei dem ein Ungleichgewicht zwischen freien Radikalen und Radikalfängern besteht [3].

In unserem Körper sind stets freie Radikale vorhanden, sie sind ein normaler Bestandteil des Stoffwechsels. Wenn jedoch zu viele freie Radikale entstehen, kann der Stoffwechselprozess gestört werden und Zellschäden treten auf [4].

Anzeige
Zell Harmonie

Das innovative, pflanzliche Produkt von “The Healthy Body” unterstützt dich mit genau den Nährstoffen, Vitaminen und Superfoods die Deine Zellen brauchen.

Zell Harmonie Dose

Der heutige Lebensstil ist dabei keinesfalls vorteilhaft für das Gleichgewicht im Körper. Freie Radikale entsteht beispielsweise durch [5]:

  • Rauchen (auch passiv!)
  • Alkoholkonsum
  • übermäßigen Konsum von Zucker
  • körperlichen Stress, z. B. durch Überanstrengung oder Leistungssport
  • psychischen Stress, z. B. durch Liebeskummer, Trauer, Leistungsdruck in der Arbeit
  • Schlafmangel
  • Abgase, Feinstaub
  • Umweltgifte und Chemikalien

Wenn nun ein Ungleichgewicht zwischen freien Radikalen und Radikalfängern entstanden ist, ist das Resultat oxidativem Stress. Dieser kann für folgende Krankheitsbilder verantwortlich sein:

  • Diabetes [6]
  • Arteriosklerose, d. h. die Verhärtung der Blutgefäße [7]
  • Entzündliche Erkrankungen [8]
  • Bluthochdruck, der auch als Hypertonie bezeichnet wird
  • Herzkrankheiten [9]
  • Neurodegenerative Erkrankungen, wie Parkinson oder Alzheimer [10]
  • Krebs [11]

Oxidativer Stress trägt ebenfalls zu einer schnelleren Alterung bei [11,12,13].

Der moderne Lebensstil unterstützt oftmals die Bildung von oxidativem Stress. Dadurch können Stoffwechselprozesse gestört werden und Zellschäden treten auf.

Biologisches Altern

Es heißt, das Alter ist nur eine Zahl. Das stimmt auch.

Das Altern hingegen ist ein biologischer Prozess, der mit erhöhten Risiken für die körperliche Gesundheit einhergeht [14,15].

Der Alterungsprozess tritt ca. ab dem zwanzigsten Lebensjahr ein. Mit der Zeit treten Falten auf, die Leistungsfähigkeit nimmt ab und der Körper wird anfälliger für Krankheiten.

Wenn beispielsweise Hautzellen altern, verlieren sie die Fähigkeit, neue Zellen zu produzieren und die alten zu ersetzen. So hat jede Zelle im Körper ihren Lebenszyklus [16].

Das ist der normale Alterungsprozess des Menschen.

Die gute Nachricht: Neuste Studien haben verschiedene Prozesse entdeckt, welche die Zellen in ihrer Stabilität unterstützen und die Lebensspanne verlängern.

Das Altern ist ein biologischer Prozess und setzt ab dem zwanzigsten Lebensjahr ein. Je höher das biologische Alter ist, desto höher ist das Risiko für verschiedene Krankheiten.

Zellen stärken

Laut neuester Forschungen hast du folgende Möglichkeiten, deine Zellen in ihrer Funktion und Langlebigkeit zu unterstützen.

Zellen aufbauen

Achte auf eine gute Grundversorgung der essenziellen Nährstoffe.

Dafür ist eine ausgewogene Ernährung in den meisten Fällen vollkommen ausreichend. Jedoch kommt es teilweise zu Mangelerscheinungen von Vitaminen oder Mineralstoffen.

Anzeige
Natürlich Gesund

Stärkt deine Zelle auf außergewöhnliche Weise mit dem 4-Phasen-Konzept!

1. Zellreinigung (Autophagie)
2. Zellaufbau (Aminopattern)
3. Zellschutz (Telomere)
4. Stressausgleich (Adaptogene)

In der westlichen Gesellschaften sind folgende Mängel am häufigste, obwohl sie für die Zellteilung unentbehrlich sind [17]:

  • Vitamin D
  • Eisen
  • Vitamin B9
  • Vitamin B12
  • Jod
  • Essenzielle Aminosäuren

Wenn du dir sicher sein willst, ob dein Körper genügend versorgt ist, kannst du auch ein Blutbild machen.

Eine ausgewogene Ernährung ist im Normalfall ausreichend, um deinem Körper alle essenziellen Nährstoffe zu versorgen.

Zellerneuerung anregen

DNA mit menschlichen Umriss

Die menschlichen Zellen sollen sich alle 7 Jahre komplett erneuern. Das ist nur zum Teil richtig, denn der Körper erneuert sich in unterschiedlicher Geschwindigkeit. Hier sind die Lebenserwartungen bestimmte Zellgruppen [18]:

  • Magen und Gedärme: 5 Tage
  • Hautzellen: 2 – 4 Wochen
  • Rote Blutkörperchen: 4 Monate
  • Leber: 2 Jahre
  • Knochen: 10 Jahre

Generell läuft die Zellerneuerung unbemerkt, da sich nicht alle Zellen gleichzeitig erneuern. Lebensstil und Krankheiten haben einen großen Einfluss auf die Zellerneuerung – positiv als auch negativ.

Einer der wichtigsten Prozesse in der Zellerneuerung ist die Autophagie [19].

Die Autophagie ist der natürliche Reinigungsprozess des Körpers und sorgt dafür, dass alte, beschädigte oder mutierte Zellen in ihre Bestandteile zerlegt werden. Anschließend wird die zerlegte Zelle als neues Zellmaterial verwendet [20].

Dieser Prozess ist elementar im Körper, da dysfunktionale Zellen im Körper oftmals ein Herd für verschiedenste Krankheiten sind.

Bekannt wurde der körpereigene Recyclingprozess durch den Zellbiologen Yoshinori Ōsumi. 2016 hat er für seine Forschungen den Nobelpreis der Medizin gewonnen [21].

Durch den Schutz des zellulären Gleichgewichtes im Körper ist die Autophagie entscheidend am gesunden Alterungsprozess des Menschen beteiligt [22,23,24,25,26].

Funktionsunfähige Zellen sind ein Herd für Krankheiten. Durch den Prozess der Autophagie werden sie zerlegt und verwertet.

Zellschutz

Viele Chromosomen wobei die Telomere hervorgehoben sind

Ja, es ist möglich die Zellen zu schützen und so die Lebensspanne der einzelnen Zellen zu verlängern.

Es gibt insgesamt über 200 verschiedene Zelltypen. Jede davon hat eine andere Anzahl an möglichen Zellteilungen, bevor sie abstirbt. Beispielsweise können sich viele Zellen des Immunsystems maximal 50-mal teilen, bis sie absterben [27,28].

Während der Zellteilung schützen die Telomere (Schutzkappen) die Chromosomen und das darin gespeicherte Erbgut.

Durch jede Zellteilung verkürzen sich jedoch die Telomere. Deshalb kommt es bei den meisten Menschen mit zunehmendem Alter zu einer Verkürzung der Telomere [29].

Anzeige
Zell Harmonie

Willst Du auch Deine Zellen – und somit Deinen gesamten Körper – auf natürliche Weise stärken?

Dann ist Zell Harmonie, was Du gesucht hast!

Kürzere Telomere werden mit dem menschlichen Alterungsprozess und einer Reihe von negativen gesundheitlichen Auswirkungen in Verbindung gebracht [30].

Die gute Nachricht: Die Telomere können stabilisiert und sogar verlängert werden [31].

Telomerase

Vier Chromosomen wo die Telomere wachsen

Studien haben gezeigt, dass ein Enzym namens Telomerase in der Lage ist, den Verkürzungsprozess umzukehren und die Telomere sogar zu verlängern.

Der Prozess der Telomerase kann durch den Lifestyle und Nahrungsergänzung angeregt werden. Sehr bekannt dafür ist beispielsweise die Astragalus Wurzel, welche die Telomeraseaktivität in Studien um das 4,2-Fache erhöht hat [32].

2009 wurde der Nobelpreis der Medizin an Elizabeth Blackburn für die Entdeckung des Schutzes der Chromosomen durch Telomere und das Enzym Telomerase verliehen [33].

Die Zelle wird während der Zellteilung von den Telomeren geschützt. Das Enzym Telomerase kann die Telomere stärken, wodurch die Zelle länger lebt.

Oxidativen Stress reduzieren

Oxidativer Stress ist Stress für die Zellen. Grund dafür ist ein Ungleichgewicht von freien Radikalen und Radikalfängern.

Antioxidantien wirken als Radikalfänger und sind die perfekten Gegenspieler der freien Radikale. Sie binden sich an das Molekül und hindern es daran, anderen Molekülen zu schaden [34].

Sehr hilfreich sind dabei Adaptogene Pflanzen. Sie haben oftmals anti-oxidative Eigenschaften sowie viele weitere Vorteile für deine Gesundheit. Zu den bekanntesten adaptogenen gehören Ginseng, Reishi, Astragalus, Maca (…).

Weiterhin gibt es gesunde Gewohnheiten, die du in deinen Alltag einbauen kannst, um das Gleichgewicht zwischen freien Radikalen und Radikalfängern herzustellen. Dazu gehört [35]:

  • Meditation
  • Aerobe Bewegung, am besten an der frischen Luft
  • Auf eine gute Schlafhygiene achten
  • Chronischen Stress senken (dabei können Adaptogene ebenso helfen)
  • Ausgewogene Ernährung

Die Ergänzung von Antioxidantien und gesunde Gewohnheiten unterstützen das Gleichgewicht zwischen freien Radikalen und Radikalfängern.

Häufige Fragen

Sprechblase mit FAQ mit der Inhalt: FAQ

Gesundes altern

Altern ist ein normaler biologischer Prozess im Körper. Die Lebensweise hat jedoch großen Einfluss auf den Prozess. Forscher haben verschiedene Merkmale ausgemacht, welche das gesunde Altern unterstützen [36]:

  • Bewegung und körperliche Aktivität
  • Achten Sie auf Gewicht und Form
  • Denken Sie darüber nach, was Sie essen
  • Nehmen Sie an Aktivitäten teil, die Ihnen Spaß machen

Forschung gegen das Altern

Neben einem gesunden Lifestyle gibt es verschiedene Körperprozesse, die sich stark auf die Gesundheit der Zellen auswirkt. In den dem letzten Jahrzehnt gab es dabei verschiedene Durchbrüche in der Forschung.

Zum einen wurde 2016 der Nobelpreis der Medizin an den Zellbiologen Yoshinori Ōsumi verliehen, für die Forschung an der Autophagie. Bei diesem Prozess werden alte, kranke oder mutierte Zellen abgebaut. Die abgebaute Zelle wird anschließend die den Zellstoffwechsel eingespeist, woraus neue Zellen entstehen [19,21].

Zum anderen ist 2009 der Nobelpreis der Medizin an Elizabeth Blackburn für die Entdeckung des EnzymsTelomerase. Dieses Enzym kann die Telomere schützen und stärken. Durch stabilere Telomere erhöht sich die Lebensspanne der Zellen [31,33].

Fazit

  • Der Körper hat über 40 Billionen Zellen und über 200 verschiedene Zelltypen.
  • Gesunde Zellen sind die Basis für einen gesunden Körper.
Anzeige
Zell Harmonie

Mit dem 4-Phasen-Konzept unterstützt Zell Harmonie jede einzelne Zelle im Körper. Klicke hier und überzeug Dich selbst!

Zell Harmonie Dose
  • Oxidativer Stress und der biologische Alterungsprozess wirken sich negativ auf die Zellgesundheit aus.
  • Alte, mutierte oder kranke Zellen sind oftmals ein Herd für verschiedenste Krankheiten.
  • Du kannst deine Zellen unterstützen, indem du gesunde Gewohnheiten entwickelst wie Meditation, aerobe Bewegung oder ausgewogene Ernährung.
  • Weithin gut sind Körperprozesse wie Autophagie und Telomerase zu aktivieren, die eine positive Wirkung auf den Zellaufbau, die Zellerneuerung und den Zellschutz haben.
  • Antioxidantien helfen dabei, einen Ausgleich zwischen Radikalfängern und freien Radikalen zu schaffen. Adaptogene sind eine gute Quelle für Antioxidantien.

 

Wir bei The Healthy Body verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen.

Verwandte Artikel